Reise nach Ägypten vom 17.-21.06.2018 und Treffen der ägyptischen KAAD-Alumni in Kairo am 19.6.2018

Vom 17. bis zum 21. Juni 2018 reiste die Referatsleiterin Naher und Mittlerer Osten Dr. Nora Kalbarczyk – zum ersten Mal im Rahmen dieser Funktion – nach Ägypten, um die KAAD Partner und Alumni kennenzulernen, Kontakte in die ägyptische Universitätslandschaft, Kirchenhierarchien und Zivilgesellschaft zu knüpfen und die Arbeit des KAAD für Ägypten vorzustellen.

web PatriarchIn diesem Rahmen fanden beispielsweise Gespräche mit dem Apostolischen Nuntius Musarò, mit dem Koptisch-Katholischen Patriarchen Ibrahim Ishak (siehe Foto) sowie mit Vertretern des Institut Dominicain d’Études Orientales (IDEO), des Franciscan Center of Christian Oriental Studies (FCCOS) und des Evangelischen Theologischen Seminars Kairo (ETSC) statt. Es gab zudem Treffen mit Vertretern der Azhar Universität, der Kairo Universität und der German University of Cairo (GUC) sowie mit Vertretern der Deutschen Botschaft, des DAAD, des Goethe-Instituts und der Deutschen Evangelischen Gemeinde Kairo.

web PG, Kl und Nuntius

Der Apostolische Nuntius Musarò (Zw. v. re.) mit KAAD-Partnern und Referatsleiterin

Das Land am Nil ist nach den politisch und gesellschaftlich turbulenten letzten Jahren kaum wiederzuerkennen: Die Absetzung des Mubarak-Regimes im Jahre 2011, die kurze, aber zumal für Christen einprägsame Regierungszeit Muhammad Mursis, der anschließende Militärputsch, der den jetzigen Präsidenten Abd al-Fatah al-Sisi 2013 zur Macht verhalf – diese Ereignisse hinterlassen nicht nur Spuren in den verschiedenen Bereichen der ägyptischen Gesellschaft, sondern haben auch unmittelbaren Einfluss auf die Stipendienarbeit des KAAD.

Wiedersehen in Kairo: KAAD Alumni-Treffen im 60. Jubiläumsjahr

Am 19. Juni 2018 fand im Deutschen Wissenschaftszentrum Kairo ein Treffen der KAAD Alumni statt. Im Zentrum des Treffens standen die Begegnung und der Austausch der insgesamt 17 Teilnehmenden. Der Vortrag von Alumnus Prof. Dr. Wessam Farag Aliedin (Geisteswissenschaftliche Fakultät, Universität Mansoura) über die allgemeine Situation der Sozial- und Geisteswissenschaften in Ägypten, führte eindrucksvoll die Relevanz der Stipendienarbeit des KAAD und der Vernetzung von ehemaligen Stipendiaten vor Augen. Es wurde der Wunsch geäußert, solche Treffen regelmäßig zu veranstalten und das Netzwerk des KAAD in Ägypten intensiver zu nutzen, so dass auch nach Ägypten zurückkehrende Alumni schnell integriert und mit Hilfestellungen zur Reintegration versorgt werden können. Das Treffen endete mit einem Abendessen beim gemeinsamen Mitfiebern des WM-Vorrundenspiels Russland gegen Ägypten.