Fachgruppe Frieden und Gerechtigkeit präsentiert Buch in Kolumbien

In Anwesenheit des Rektors P. Jorge Humberto Peláez P. S.J.  (Bild unten, Mitte) und des Prorektors für akademische Angelegenheiten Dr. Luis David Prieto M. (Bild unten, links) präsentierten der KAAD und der universitätseigene Verlag Editorial PUJ am 14.11.2018 an der Pontificia Universidad Javeriana in Bogota das von den Alumni José Hernán Muriel C. und Mariella Checa sowie Referatsleiter Dr. Thomas Krüggeler (Bild unten, rechts) herausgegebene Buch „Paz, Reconciliación y Justicia Transicional en Colombia y América Latina.“

Die Publikation basiert auf den Ergebnissen einer internationalen Konferenz an der Javeriana zum selben Thema im Jahr 2016. Sie enthält Beiträge von Alumni aus verschiedenen Ländern des Subkontinents und internationalen Fachleuten (u.a. von KAAD Generalsekretär Hermann Weber).

Thomas Krüggeler stellte eingangs den Wert solcher Kooperationsprojekte für die Alumniarbeit des KAAD in Lateinamerika dar. In einem prägnanten Vortrag ging der Politologe und Mitautor Pedro Valenzuela (PUJ) auch auf die derzeitig äußerst fragile Situation des Friedensprozesses in Kolumbien ein. Hernán Muriel präsentierte den Aufbau des Sammelbandes und resümierte seine Ergebnisse. Die KAAD-Fachgruppe „Frieden und Gerechtigkeit“ zieht aus dem erfolgreichen Projekt Energie und Enthusiasmus für ihre zukünftige Arbeit.