Naher und Mittlerer Osten (inkl. Nordafrika)

In einer weitgefassten regionalen Ausdehnung von Marokko bis Afghanistan umfasst das Referat Naher und Mittlerer Osten – mit Ausnahme Israels – Länder, in denen eine muslimische Bevölkerungsmehrheit lebt. Die etwa 15 Millionen Menschen christlichen Glaubens befinden sich in einer oft schwierigen Minderheitensituation. Das Regionalprogramm des KAAD verfolgt daher zwei zentrale Ziele: Die Stärkung christlicher Kirchen und Gemeinden im Nahen Osten und die Förderung des interreligiösen Dialogs und der Begegnung gesellschaftlicher Integrationskräfte. Im Sinne eines solchen aufrichtigen Dialogs werden auch Muslime in das Stipendienprogramm aufgenommen, die von unseren kirchlichen Partnern vorgeschlagen werden. Bitte beachten sie in diesem Zusammenhang auch unser Georges-Anawati-Stipendium für Forschungen zum Dialog zwischen Islam und Christentum.

Mit dieser doppelten Zielrichtung möchte das Programm auch einen Beitrag zum friedlichen Zusammenleben in einer von vielen Konflikten gezeichneten Region leisten und helfen, die christlichen Gemeinschaften – entgegen einer vorherrschenden Tendenz zum Exodus – in ihrem gesellschaftlichen und akademischen Umfeld besser zu verankern.

Schwerpunktländer der Förderung für postgraduierte Akademiker mit einem Projekt für eine deutsche Hochschule sind Ägypten, Jordanien, Libanon, Palästina/Israel und Syrien.
Hinweis für Mediziner: Wir können grundsätzlich keine Facharztausbildungen in Deutschland fördern.

Seit 2015 vergibt der KAAD im Rahmen des S1-Programms auch Sur-Place-Stipendien für Masterstudiengänge an Hochschulen im Libanon und in Jordanien. Zudem bietet der KAAD Drittlandstipendien für Flüchtlinge und lokale Sektorexperten/innen an, die einen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen durch die regionale Flüchtlingskrise leisten. Das Programm steht syrischen, irakischen, libanesischen und jordanischen Bewerberinnern und Bewerbern offen. Informationen und Voraussetzungen finden Sie in den Flyern zu den Programmen in Jordanien und im Libanon.

Stipendienanfragen bitte unter Verwendung des Fragebogens an: Frau Kristina Schumacher (schumacher@kaad.de).

Unsere Partner in NO:

Ägypten

Dr. Michael Ghattas
KAAD Regional Committee Egypt
Patristic Orthodox Center Cairo
8b Ismail El Falay
Misr El Gadida
Kairo

Israel / Palästina

Dr. Ghassan Handal
KAAD Local Committee
Bethlehem University
P.O. Box 11407
Gilo Jerusalem / Israel

Jordanien

Prof. Dr. Farah Al-Nasir Al-Rabadi
KAAD Regional Committee Jordan
Mu’tah University
P.O. Box 7
Al-Karak

Libanon

N.N.

Syrien

P. Dr. Youssef Lajin
St. Kyrillos
P.O.Box 22249
Damascus