Virtuelles Symposium: The COVID Pandemia and its Impact on Health & Economy of the Philippines

Das philippinische Partnergremium des KAAD und die dortige Alumnigemeinschaft KAAD-AKAP, veranstaltete am 31. August 2020, dem Feiertag zu Ehren des Nationalhelden der philippinischen Unabhängigkeitsrevolution, ein virtuelles Symposium unter dem Titel “The COVID Pandemia and its Impact on Health & Economy of the Philippines”. KAADler aus aller Welt waren zur Teilnahme eingeladen, und mit knapp 160 Teilnehmenden war das Symposium nachgefragt. Die professionelle digitale Organisation von philippinischer Seite ermöglichte lebendigen Austausch und Diskussion, die in ein reichhaltiges Programm eintauchen ließ: Nach einleitenden Worten des Vorsitzenden des Partnergremiums, Dr. Teofilo O.L. San Luis, der Vertreterin der deutschen Botschaft in Manila, Anke Reiffenstuel, und unseres Generalsekretärs, Dr. Hermann Weber, folgten zwei Vorträge von Anthony C. Leachon, dem ehemaligen Präsidenten des Philippine College of Physicians, und Sr. Sergio R. Ortiz Luis, Jr., dem Ehrenvorsitzenden der Philippinischen Industrie- und Handelskammer, zur medizinischen und ökonomischen Lage in den Philippinen. Mit aktuellem und reichem Datenmaterial informierten beide Vortragenden über Ausmaß und Auswirkungen der Pandemie. Es schloss sich eine lebendige Diskussion an, die im Anschluss durch Lagedarstellungen von PD Dr. Esther-Maria Guggenmos, KAAD Bonn, zum Umgang mit der Pandemie in Deutschland, sowie den aktuellen Lageberichten der KAAD-Partnergremien in Myanmar, Vietnam und Indonesien ergänzt wurde. Die Veranstaltung wurde abgerundet von der Vorstellung des KAAD-Stipendienprogramms. Die jährlich stattfindende Veranstaltung des philippinischen Partnergremiums zieht eine große Zahl interessierter Stipendienkandidaten an und fand in diesem Jahr erstmals online statt. Wir vom KAAD Bonn gratulieren ganz herzlich zu dieser gelungenen digitalen Premiere!