Preisträger 2020 der KAAD-Stiftung Peter Hünermann erhält Urkunde

Preisträger der KAAD-Stiftung Peter Hünermann: Dr. Lauro Sitzmann Penno

Der Eröffnungsabend des Auslandsseminars in Santa Fe (siehe nebenstehenden Bericht) bot unserem Referatsleiter Lateinamerika, Dr. Thomas Krüggeler, endlich die Gelegenheit, Dr. Lauro Sitzmann Penno persönlich die Urkunde des Peter Hünermann-Preises 2020zu überreichen, auf die der Arzt aus Paraguay bereits seit mehr als einem Jahr warten musste.

Sitzmann hatte Krüggeler vor der Veranstaltung in Santa Fe nach Paraguay eingeladen, wo sich der Referatsleiter ein Bild machen konnte von den Projekten rund um das „Sanatorio Alemán“, das der KAAD-Alumnus mit seinem Team seit Ende der 1980er Jahre in Obligado im Süden des Landes kontinuierlich ausbaut.

Wie alles anfing: Der ehemalige Eingang zum Sanatorio Alemán

Die Covid-Pandemie hat das Krankenhaus an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit gebracht und musste trotz des unermüdlichen Einsatzes des gesamten Teams viele Opfer beklagen. Noch immer deprimiert teilte Sitzmann, der selbst eine schwere Covid-Infektion erlitt, mit, dass er seit Mitte 2020 mehr Totenscheine ausstellen musste als in den gesamten zurückliegenden 30 Jahren. Aber der Mediziner hat bereits reagiert und die einzige Aufbereitungsanlage für Sauerstoff in der Region installieren lassen, die auch umliegende Krankenhäuser versorgen kann.

Geschäftiges Treiben im Labor

Ebenso verfolgt er die Pläne des Aufbaus einer gesundheitswissenschaftlichen Fakultät in Zusammenarbeit mit der Universidad del Cono Sur de las Américas in Asunción intensiv weiter.