Wie gehe ich meinen Weg in einer Welt voller Krisen? Spirituelle Orientierung in Zeiten der Verunsicherung

Kloster Beuron | 25.07.2024 - 29.07.2024
Leitung:P. Prof. Dr. Thomas Eggensperger OP
Geistliche BegleitungP. Prof. Dr. Ulrich Engel OP

Kriegsnachrichten beherrschen die Sozialen Medien und überall auf der Erde müssen Menschen aufgrund von Verfolgung oder Hunger ihre Heimat verlassen. Dem Klimawandel begegnen die Regierungen nur langsam – zu langsam, sagen viele. Politische Instabilitäten, wirtschaftliche Krisen und persönliche Verletzungen prägen die Wirklichkeit und ihre Wahrnehmung.

Wie wird es weitergehen angesichts dieser Weltlage? Und was bedeutet das für mich und meine Familie, meine Freundinnen und Kollegen? Unsicherheitserfahrungen irritieren. Zu- gleich liegen in Situationen, die wir nicht überblicken können, auch Chancen auf überraschend Neues. Die Bibel erzählt in vielen Geschichten, wie Menschen aus Irritationserfahrungen neue Hoffnung schöpfen – im Vertrauen auf andere Menschen und auf Gott.

Die spirituellen Tage verlaufen anders als die meisten Seminare des KAAD: Vor allem beschäftigen wir uns mit uns selbst und mit Gott. Dazu wird es kurze geistliche und biblische Impulse geben, über die wir nachdenken werden. Auch die eigene Kreativität (z. B. Malen) ist gefragt. Es wird Zeit sein zum Spazieren und zur Meditation. Persönliche Gespräche zu zweit oder in Gruppen runden das Programm ab.

Unser Tagesablauf wird sich am Lebens- und Gebetsrhythmus der Benediktinermönche des Klosters Beuron in der wunderschönen Donau-Landschaft ausrichten.